Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie (Zeitungs)-Berichte über die Arbeit des Fördervereins.

Den aktuellen Berichte über den jährlichen Besuch des Fördervereins in Tansania finden Sie unter Vor-Ort-Bericht - Tansania 2021.

Top-News

mitglieder_foederverein

Lob für selbstlosen Einsatz

Mitgliederversammlung – Förderverein für Missionsarbeit mit neuem Vorstand und Ausrichtung Hardheim/Walldürn. Einen neuen Vorstand und eine neue inhaltliche Ausrichtung hat der frühere Förderverein für Missionsarbeit: Bei der Mitgliederversammlung löste Wolfgang Kaufmann den bisherigen Vorsitzenden und Gründer Anton Fach an der Spitze ab. Einen neuen Namen hat der Verein ebenfalls: Er firmiert künftig als „Förderverein zur […]


Beeindruckender Einsatz der Realschüler für Schule in Tansania

Einfach überwältigt und glücklich war Anton Fach vom Verein für Missionsarbeit in Walldürn, als die AG „Real Sozial“ der Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn ihm eine Spende in Höhe von sage und schreibe 4.700 € überreichen konnte. Mit einer solchen Summe hätten weder er noch Hauptorganisator Realschullehrer Sebastian Reichert gerechnet, als am Freitag, den 17. Mai, der Spendenlauf […]

Hungermarsch_2020_Höfpingen

Hungermarsch in Corona-Zeiten

Am Sonntag den 20.09.2020 luden der Föderverein für die Missionsarbeit und die Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen im Madonnenland die Bürger zum Hungermarsch nach Höpfingen ein. Durch die Corona-Pandemie in einer anderen Form als gewohnt. Nach dem in der Pfarrkirche St. Ägidius gefeierten, durch die Formation „Noventus“ klangvoll umrahmten Gottesdienst stellten Anton Fach, Heidi Rusnak und Marie-Luise Außem […]

Rückblick des Hungermarsch 2020

Höpfingen/Walldürn. (adb) Auf den coronabedingt „etwas anderen Hungermarsch“ blickte der Verein für Missionsarbeit e.V. zurück. Im Höpfinger Gemeindezentrum eröffnete Vorsitzender Anton Fach (Walldürn) den Abend mit dem Hinweis auf die entsprechend angepasste Durchführung und den ansprechend gestalteten Gottesdienst mit der Musikgruppe „Noventus“. „Die Kirche war mit Leben erfüllt“, bemerkte er erfreut. Nach dem Gottesdienst stießen […]

Tansia

10 000 Euro für Entwicklungshilfe

Förderverein für die Missionsarbeit Erlös aus dem diesjährigen „Hungermarsch“ fließt in Projekte in Afrika, Asien und Südamerika Anton Fach als Vorsitzender des Fördervereins für die Missionsarbeit übt sich kurz vor Weihnachten in Zufriedenheit: „Wenngleich die Corona-Pandemie vieles verändert hat und auch unser Hungermarsch heuer auf ganz andere Weise stattfand, so können wir uns über einen […]

geld_fuer_tansania

Abschluss des Hungermarschs 2020

Anton Fach als Vorsitzender des Fördervereins für die Missionsarbeit e.V. übt sich kurz vor Weihnachten in Zufriedenheit: „Wenngleich die Corona-Pandemie vieles verändert hat und auch unser Hungermarsch heuer auf ganz andere Weise stattfand, so können wir uns über einen sehr positiven Erlös von über 10.000 Euro für Projekte in Nicaragua, Uganda, Bangladesh und Tansania freuen“, […]

EDV_Hingawali_1

In Tansania sind die Sorgen andere

Kulturschock für Spendenüberbringer aus Walldürn: Die Einwohner des südostafrikanischen Landes kämpfen an mehreren Fronten mit Krisen. Deutschland und die ostafrikanische Republik Tansania trennen mehr als 6000 Kilometer Luftlinie – eine Distanz, die einen elfstündigen Flug bedingt. Diesen nimmt Anton Fach seit 2003 mehrmals im Jahr auf sich. Vor Ort vergewissert sich der Walldürner über den […]

Suche nach Nachfolger ist schwierig

Walldürn. Er ist gebürtiger Unterfranke, längst im Odenwald heimisch und kennt sich auch in Tansania bestens aus: Anton Fach aus Walldürn ist Entwicklungshelfer des „Fördervereins für Missionsarbeit Walldürn“ – allerdings nicht mehr lange: Bei der anstehenden Mitgliederversammlung im April stellt er sein Amt zur Verfügung. Im FN-Gespräch informierte er über den letzten Stand der Hilfsprojekte, […]